Von Garching in den Weltraum

Das hochmoderne ESO Supernova Planetarium war das Ziel der diesjährigen Geographie-Exkursion der Klasse 5c. Dort konnten die Schülerinnen und Schüler mit allen Sinnen in die faszinierende Welt des Universums eintauchen. „Ist die Erde einmalig? Was macht sie so einmalig? Wie entstehen und sterben Sterne? Wie untersuchen Astronomen das Sternenlicht? Sind wir allein im Universum?“ Fragen wie diese wurden in der in Kleingruppen durchlaufenen Ausstellung visualisiert und verständlich erklärt. Anschließend erfuhren die Kinder in einer Planetariumsshow Wissenswertes über die aktuell sichtbaren Sternbilder und die Planeten unseres Sonnensystems. Sie erkundeten beispielsweise die gewaltigen Täler und Vulkane des Mars, durchquerten die Ringe des Saturn und wagten sich schließlich hinaus in die eisige Welt des Zwergplaneten Pluto am Rande unseres Sonnensystems. Die imposanten Bilder hinterließen einen bleibenden Eindruck, der den Lernbereich „Planet Erde“ perfekt abrundete. 

OStRin Eva-Maria Dachs

Schüler der 5c vor der Aufnahme einer Supernova
Scroll to Top